Liebe zum Schatz des Bruders, der Schwester

Wenn man in den Freund der Schwester oder die Freundin des Bruders verliebt ist, ist das Drama schon vorprogrammiert. Das Verbotene darf niemals eintreten und führt zu großen Gewissenskonflikten, wenn man sich in dieser Situation befindet. Vielleicht ist es gerade das Verbotene, das einem dazu führt den Schatz der Schwester oder des Bruders anzuhimmeln. Aber was kann passieren, wenn der Fall eintritt, das man sich verliebt und vielleicht sogar zusammenkommt. Das Geschwisterherz könnte mit einem brechen, wenn es herauskommt. Es kann zu tiefen Konflikten in der Familie kommen. Das Leid und der Schmerz wird dann noch zusätzlich durch den familiären Druck erhöht. Im schlimmsten Fall kann jeglicher Kontakt und jede gute Beziehung zu Teilen der Familie kaputt gehen, wenn, ja wenn man plötzlich doch mit dem Schatz der Schwester/des Bruders zusammenkommt. Das sollte man sich immer vor Augen führen. Es ist natürlich schwer etwas dagegen zu machen. Wer kann sich schon vor einem Schuss von Amors Pfeil schützen? Aber ist es das wert? Wenn man sich in jemanden verliebt, der mit einem aus der Familie zusammen ist und der sich dann sogar für einen entscheidet, kann man denn dann sicher sein, das man nicht selbst irgendwann betrogen wird? Kann es nicht vielleicht sein, das man selbst eines Tages ausgetauscht wird, wenn sie oder er schon das Tabu in der Familie gebrochen hat. Hat sie/er dann überhaupt noch ein Gewissen, wenn man sich innerhalb einer Familie anders entscheidet? Vielleicht sollte man in dieser Situation das Gehirn einschalten, denn die Folgen könnten ziemlich drastisch werden. Denkt immer daran, wenn ihr das nächste Mal jemanden anhimmelt, der mit dem Bruder oder der Schwester zusammen ist.