Warum versteht er es nicht?

Autor: Bella
veröffentlicht am: 20.10.2011


Heyyy Leute also ich hab da ein Problem und meine Freundinnen können mir einfach nicht mehr weiterhelfen und da hab ich mir gedacht ich schreibe einfach meine Geschichte hier rein, also die Ganze von Anfang an.

Es könnte alles so furchtbar einfach
sein! Ist es aber nicht! Warum nicht?
Weil...............

Ich träume von ihm. Ich singe über ihn. Ich rede über ihn. Ständig, die ganze Zeit. Zuerst war es unbewusst! Er ist halt naja mein bester Freund und da war das ja auch normal, oder? Dann nach den Sommerferien merkte ich das ich ihn liebe. Ja ich meine er ist soooo lieb, er versteht mich, er hilft einem bei allen Problemen...
Naja nach den Sommerferien ist mir dann aufgefallen. Ich liebe meinen besten Freund! Der Kerl dessen Mutter die beste Freundin meiner Mutter ist, der mit mir in eine Klasse geht, den ich total oft sehe naja der sooo süß ist und mit dem ich ständig lachen muss! Und in dessen Augen ich immer stundenlang versinken könnte.
Nach ungefähr kurzer Zeit hat er mitbekommen das ich mehr als nur Freundschaft fühle. Zuerst hat er ziemlich rumgealbert, wollte mir nicht sagen was los ist und dann sagte er: "ähm also ich wow is das schwierig. Also ich weiß das du auf mich stehst und naja das ist total ok, denk dir dabei nichts! Es ist nur so du bist für mich wie eine kleine Schwester. Aber es könnte was werden."
Also seit er das gesagt hat kapiere gar nichts mehr!!
Er sagt immer so einen Blödsinn in letzter Zeit und ist so furchtbar komisch!


Was soll ich den tun??????





Kommentare

Zoey

20.10.2011 15:40:58

Ehrlich, wenn er sagt, dass du nur wie eine kleine Schwester für ihn bist und dann sagt, dass es aber trotzdem was werden könnte, würde ich ihn mal fragen, ob er denn nun mehr als Freundschaft für dich fühlt oder nicht. Vielleicht solltest du ihm direkt ins Gesicht sagen, dass du ihn liebst & seine Reaktion abwarten. Daran kann man glaube ich meistens erkennen, ob derjenige überhaupt mehr als Freundschaft fühlt. Ich kenn mich da auch nicht so aus und ich kann dir auch nicht wirklich Tipps dazu geben oder sowas außer dem, was ich oben geschrieben habe. Ich will dir auch nicht die Hoffnung nehmen, aber ich denke, dass wenn er dich wirklich lieben würde, dass er nicht gesagt hätte, dass du wir eine kleine Schwester für ihn bist. Aber man weiß nie. Es kann sich ja immer noch etwas entwickeln.


Sharonn..13

21.10.2011 17:27:42

Hey Bella, Ich kenne das Problem nur zu gut, aber aus der Sicht deines besten Freundes. Es war bei mir auch so, mein bester Freund verliebte sich in mich und plötzlich war alles anders, ich wusste nicht was ich tun sollte da ich noch nie ernsthaft darüber nachgedacht hatte. Ich denke er sieht dich jetzt mit anderen Augen, eben nicht mehr wie eine kleine Schwester. Er muss sich sicher erst mal selbst im Klaren darüber werden ob es mehr sein könnte oder nicht. Ich habe dafür ein halbes Jahr gebraucht aber jetzt bin ich glücklich mit ihm zusammen. Also denke ich musst du ihm Zeit geben, damit will ich aber nicht sagen das du ihn nicht noch mal darauf ansprechen sollst. Es ist wichtig das ihr offen miteinander redet. Ich hoffe ich konnte dir ein Bisschen helfen =) Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück!!




Mona

25.10.2011 20:40:45

Ich habe das selbe Problem :/ Nur bei mir sagt er zwar ich dich auch aber ich weiß nicht genau ob ich es glauben soll oder nicht.Aber wenn es bei dir so ist rede mal ganz offen mit ihm darüber vielleicht bringt es ja was ;)) Ich wünsche dir viel Glück.


Luisa

29.10.2011 16:50:18

Ich wünsche dir viel Glück!!!


Landi

25.01.2012 11:49:41

Hallo Bella! Ich hatte ein ähnliches Problem, doch ich musste feststellen, dass meine "angebliche Liebe" wirklich nur dieses wahnsinnige Gefühl von großer Zuneigung ist. Damit will ich sagen, dass ich auch anfangs daran geglaubt habe, in meinen besten Freund verliebt zu sein. Ich musste jedoch feststellen, dass es kein "Verliebt sein" ist, sondern eher diese Zuneigung gegenüber einem besonderen Menschen, der eine große Rolle in meinem Leben spielt. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich "verliebt" bin, aber es kostete mich beinahe meine Freundschaft! Weil ich so verbissen darauf gewesen bin, dass er meine Liebe akzeptieren und erwidern muss. Nun weiß ich, dass diese Liebe ein Zeichen meiner Verbundenheit ist, weil er für mich die Rolle "meines großen Bruders" spielt. Ich kenne ihn mittlerweile 8 Jahre! Die ersten 6 Jahre war diese Freundschaft nicht so intensiv, doch mit der Trennung von seiner Lebensgefährtin wurde die Freundschaft intensiver. Im Sinne davon, dass wir viel Zeit miteinander verbringen und bisher verbracht haben und wir gemeinsam durch Dick und Dünn gehen. Ich bin mittlerweile in einer Beziehung und dennoch hege ich eine sehr enge Freundschaft zu meinem "besten" Freund. Und ich finde es unsagbar toll, dass mein Freund diesen Umstand vollkommen akzeptiert. Beide verstehen sich wunderbar. Was ich eigentlich nun sagen will ist; Hör genau in dich hinein und definiere die "Liebe" zu deinem besten Freund. Wäge ab, ob dir eine Beziehung oder eine Freundschaft zu ihm wichtiger ist! Und achte darauf, dass deine Freundschaft daran nicht zerbricht. Immerhin wissen wir, dass eine "nicht funktionierte Beziehung", eine vorhergehende Freundschaft ruinieren kann. Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück! Liebe Grüße Landi


Penis

30.03.2014 14:52:55

Hallo du muss einfach ihn in idie eier tretten!


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz