Deine Liebesgeschichte 679





Es fing erstmal alles wie im traum an.den wert meiner augen erkannt ich erst dann wenn er vor mir stand.ich verliebte mich in ihn und wir kamen anschließend zusammen.ich musste anfangs viel um ihn kämfen,habe vieles riskiert, nur um heimlich eine beziehung mit ihm anzufangen.die liebe wurde meinerseits von tag zu tag stärker.was er für mich empfand,verheimlichte er.er war nicht der typ der gerne seine gefühle anderen gegenüber zeigt.
Ich war blind vor liebe.mir war es egal,als er mir immer wieder andeutete das wir keine zukunft haben.er meinte öfters zu mir das er demnächst heiraten wird,wir aber trotzdem gemeinsam den gleichen weg gehen.ich war mit allem einverstanden,denn ich wusste das meine eltern und seine eltern gegen unsere heirat sind. ps: wegen religionsverschiedenheit.er ist muslimischer schii und ich muslimische sunnitin.das spielte für uns keine rolle,bloß fiel es uns schwer heimlich zu heiraten,bis nach ca. 1 jahr-beziehung er mir seine liebe gestand und er mir vorschlug mit ihm abzuhauen und ohne erlaubnis meiner eltern zu heiraten.ich war die glücklichste auf der welt,fühlte mich wie eine verehrte prinzessin.das wahre leben begann bei mir.bis er dann mal zu mir meinte für 1 monat mit seinen eltern nach libanon(unser heimatland) zu vereisen um dort sein urlaub zu verbringen.zwar war ich geschockt aber war verpflichtet es zu überleben.er war tatsächlich nach 1 monat wieder da.er rief mich an und sagte mir:,, du, ich wollt dir nur sagen,dass ich mittlerweile mit einer aus libanon verlobt bin.VERGISS MICh'.ich konnte es nicht glauben und sagte:,, du,hör auf mit deinen miesen scherzen,du weißt genau dass ich sowas nicht ausstehen kann'.dann schwur er mir auf den heiligen koran das er es ernst meint,aber jedoch von seinen eltern unter druck gesetzt wurde. ich legte direkt auf und fing an zu weinen.leben wollte ich ab diesen moment auch nicht mehr.ich brauchte dringend jemanden dem ich meine frust raus lassen kann.ich fing mit meiner schwester an über mein problem zu reden.ist ja klar,statt das sie mir gute tipps gibt,meinte sie zu mir,es wäre die beste lösung wenn ich ihn aus meinem leben lösche.warum versteht keiner das es mir sehr schwer fällt:-(ich liebe ihn über alles.jeder schöne satz erinnert mich an ihn.naja jedenfalls habe ich mich auch am 30.01.10 verlobt.bin nicht ganz zufrieden.weil nicht er mein ehemann sein wird.doch jetzt wo er weiß das ich verlobt bin,will er mich treffen und ein letztes mal tief in meinen augen schauen.was soll ich nun machen.wir lieben uns.ich kann nicht ohne ihn:-(:-(




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz