Deine Liebesgeschichte 602





alles, was mir so durch den kopf gegangen ist...

manchmal sitze ich irgendwo im nirgendwo und denke nach über gott und die welt.
ich stelle mir oft blöde fragen, die mir leidr niemand benatworten kann.
es gibt so viel, wo man sich fragt wieso, wieso und wieso?? und oft frage ich mich auch wieso immer ich??
das leben dreht sich nicht immer um gutes, das hat sicher schon jeder mal erlebt. aber wieso lernt man nicht immer aus fehlern? wieso macht man oft die gleichen fehler mehrmals???aus dummheit?? mit absicht?? sicher macht man gewisse fehler nicht zweimal. man möchte es jedenfalls nicht. es kann sein, dass man sich nicht selbst entäuschen möchte, oder weil man vielleicht einen anderen menschen verletzt hat. wenn es ein mensch ist, den man liebt, ist es schlimmer...
man kann nur in der hoffnung leben, dass der mensch dich auch liebt und dir eines tages verzeiht!!
aber wer lieben kann, kann der dann auch verzeihen??

freundschaft ist eben auch so ein punkt.
mit richtige kollegen, also wahre freunde, die dich sehr gut kennen und dich akzeptieren so wie du bist und dich dafür lieben, geht man durch dick und dünn.
man baut oft mist und hat man oft trotzdem die beste zeit. für manche sind freunde ein zufluchtsort und retter in letzter not. aber kann man sich bei denen auch als verstanden fühlen??
ich glaube nicht, denn es gibt immer etwas, wo man sich alleine fühlt und denkt, dass es niemand versteht. ist das nicht traurig?? ist man dann nicht mit allem alleine?? auch wenn man weis, dass es einige gibt, die das verstehen wollen bzw. es versuchen?? oder möchte man gar nicht, dass sie dich verstehen?? möchte man vielleicht oft mit den eigenen problemen allein sein??
es klingt vielleicht blöd, aber manchmal am boden zu sein, gehört dazu!! aber muss es dann so oft sein??
dass man immer denken muss, oh gott, wenn wird es besser??? oder liegt das immer an uns, wie es uns geht?? kann sein...
ich weis es nicht, ob es das schicksal gibt oder ob jeder schritt, den man geht, schon vorher bestimmt ist, ob man den alleine geht, in seiner eigenen welt, oder ob man es zulässt, dass mehrere leute daran teilnehmen?? denn allein sein möchte keiner...

manchmal trifft man auch falsche entscheidungen! aber woher weis man, dass das nicht der richtige weg war?? ich glaube keiner weis es...
man denkt sich aber, dass es falsch war zu sagen, was man gesagt hat, zu tun, was man getan hat, dass es falsch war, sich zu freuen, denn die freude war umsonst. man denkt, dass man immer alles falsch macht: es war falsch, es zuzugeben, es war falsch alles zu glauben. damit meint man nicht nur sich, sondern auch andere dingen, die falsch gelufen sind. manchmal tut man etwas, das man niemals hätte tun sollen. aber es gibt immer irgendwas, dass dich dazu zwingt, es zu tun. später möchte man es einfach nicht wahr haben. dann findet man nur wenige gründe, um glücklich zu sein, auch wenn man weis, dass alles so schön sein könnte. man fühlt sich so klein und dumm und unwichtig. aber man weis auch, dass man wieder glücklich sein würde, auch wenn dir jemand im weg stehen wird. diesen jemand möchte man dann bekämpfen, um sich wieder freuen zu können.
aber zum schluss merkt man dann, dass man so viele falsche entscheidungen getroffen hat!!! war es nur deine schuld?? oder gibt es doch diesen jemand, der immer alles zerstören will??all diese fragen möchte ich in einem satz zusammenfassen:

WAS IST EIGENTLICH DER SINN DES LEBENS???




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz