Deine Liebesgeschichte 564





Ganz früh wo ich 9Jahre alt war trennten sich meine Eltern, weil mein Vater einfach zu dumm war um mit Geld umzugehen und er hat meine Mama betrogen. Dieses war mein Erstes Problem. Meine Mama und ich zogen in eine kleinere Wohnung und erkämpften uns alles hart. Dann kam aber wieder eine schwere Zeit, wo ich meine Mama oft verletzt und traurig gemacht habe. Ich wurde krank und wollte nicht mehr in die Schule, ich wurde gemobbt und mein Lehrer war auch sehr überzeugt davon da sich ein niemand war und nie etwas sein werde. Nachdem ich das alles in den Griff bekommen hatte fing der Abschnitt meines Lebens an wo ich erste Erfahrungen mit Jungs machte. Die ich jetzt im Nachhinein sehr bereue. Ich hatte nur 2Wochen Beziehung und war wie ein kleines Kind was nie Nein sagen konnte. Natürlich ging dieses schnell in der Stadt herum und ich wurde als Schlampe bezeichnet, obwohl die Jungs mich verarschten und ich sowieso nie was mit denen gemacht hatte. Ich fand nie den Richtigen doch ich dachte 2008 ändert sich dasich lernte Dennis kennen, wir schrieben viel miteinander eigentlich alles reiner Zufall; ich war für ihn da als es ihm schlecht ging und andersherum. Ich wollte damals eigentlich schon seine Nr. 1 werden, aber das erwünschte treffen fand niemals statt. Auf einmal verlierten wir uns, durch Dinge die nicht hätten sein müssen, weil Icq sponn und wir keine Handynummer ausgetauscht hatten. Es war komisch denn ich habe dort etwas verloren, was ich niemals verlieren wollte. Zwar versuchte ich durch suchen einiger Seiten ihn wieder zu finden, doch es klappte nicht. Ich dachte oft an ihn was er jetzt so macht, aber habe mich wieder auf die Beziehungen mit Schwachköpfen eingelassen. Die die Ausreden hatten, dass sie nicht konnten, die nur telefonieren wollten und ach einfach zu dumm waren. Doch dann welch ein Glück muss ich sagen kam das Altstadtfest und ich sah Dennis wieder und er sah mich, wir erkannten uns wieder aber es waren in der zwischen Zeit viele Dinge geschehen die wir hätten ungeschehen machen wollen.Zwar musste ich im ersten Moment erst realisieren was da wirklich grade geschehen ist, aber ich wusste lass ihn nicht gehen, Denn ich wusste du bist mein Mister Perfect. *.*. Ich fand ihn bei SchülerVz und wir schrieben wieder miteinander und sofort merkten wir, wie gut wir uns verstanden und haben Nummern ausgetauscht. Ich war zu dem Zeitpunkt vergeben aber es war keine gute Beziehung wie die ganzen vorher auch nicht. Er kam nie, Versetzte & Verletzte mich usw. Dann habe ich mich mit Dennis getroffen, denn ich wusste er ist der Richtige für mich. Ich war so glücklich und habe mich so gefreut auf dieses Treffen und es war einfach wunderschön, ihn zu sehen, ihm zu zuhören einfach alles. Er brachte mich Nachhause, wir redeten und dann küsste ich ihn *.* ich wusste in diesem Moment nicht was mit mir geschah, denn eigentlich war ich vergeben, aber konnte man dieses eine Beziehung nenn?! Ich war einfach nur so glücklich *.* Später machte ich mit meinem Freund Schluss, der nahm dieses sehr gelassen was mich nichtwunderlich erstaunt hatte. Am Nächsten Tag trafen Dennis & Ich uns und alles war Perfekt. Wir kamen zusammen. Ich hatte endlich meinen Mister Right. Und ich hoffe, dass es nicht zu Ende geht.




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz