Deine Liebesgeschichte 522





Titel . . . !

Man was für ein Stress ich muss noch meine Sachen packen und in 30 min fährt mein Zug. Ich bin so aufgeregt, endlich ist es so weit. Wir fahren zum Force Attack. Jetzt muss ich aber schnell meine Sachen packen und los. Was brauch ich eigentlich alles? Meine Springerstiefel, Schlafsack, Geld und ein paar Klamotten wenn es kalt wird. Mehr brauch ich nicht wir sind doch eh nur am saufen und Party machen! Ich geh jetzt zum Bahnhof und warte auf meinen Zug….Jetzt aber los , sonst pack ich denn zug nicht mehr .
Aber jetzt hab ich alles geschafft und sitze mit meinen Freunden im Zug Richtung Force Attack. Wir sind so viele Punks hier im Zug und alle sind schon am trinken. Manche sogar schon total betrunken. Wir sind noch nicht mal die hälfte der strecke gefahren und trotzdem ist es schon total chaotisch. Ich hebe mir meine Kräfte lieber für das Force Attack auf.Da macht mein Freund doch tatsächlich letzte Woche Schluss, obwohl wir uns so auf da gemeinsame Force Attack gefreut haben. Nun muss ich alleine hingehen und darauf habe ich eigentlich keine Lust. Jetzt können alle mit ihren Partnern ficken und ich hock alleine in meinem zelt und verpass den größten Spaß des Jahres. Vielleicht finde ich ja auf dem weg dahin oder dort einen Neuen. 'kommst du mit aufs Klo?' fragt mich Franzi. Was blieb mir anderes übrig als mit zu gehen? Eigentlich nichts, weil wenn ich muss kommt sie auch immer mit. Auf dem Weg zum Klo sah ich einen total geilen Punk sitzen. Roter Iro, 2 Nietengürtel, Springerstiefel. Auf dem Klo erzählte ich Franzi von dem Typen und was sie von ihm hält. Sie wusste nicht wen ich meinte. Auf dem Rückweg zeigte ich ihr ihn und sie fand dass er ziemlich nett aussieht. Dann aber wünschte ich mir ihr das nie gesagt zu haben weil sie mich die ganze Zeit anstachelte zu ihm zu gehen. Endlich waren wir da. ' Force Attack wir kommen! 'rief Franzi ganz laut und zerschmetterte ihre Bierflasche auf den Boden. Das sah die liebe Polizei auch und kam gleich zu ihr und meckerte sie an. Das war ihr aber zu dem Zeitpunkt ziemlich egal weil sie eh schon total angetrunken war. Dann gingen wir weiter. Als ich neben mich guckte sah ich ihn wieder: den geilen Typ mit roten Iro! Franzi sah ihn auch und ging zu ihm. Ich dachte bloß bitte spreche ihn nicht an! Doch da war es schon zu spät. Sie fragte ihn wie er heißt, wo er herkam und ob er Single wäre. Er meinte nur ja ich bin Single. Meine Freundin hat letzte Woche Schluss gemacht obwohl wir zusammen aufs Force Attack wollten…
Als ich näher kam um Franzi mitzunehmen hörte ich wie er sagte dass er Mezzo heißt. Wir unterhielten und ein bisschen mit ihm über unsere Lieblingsbands, erzählten was von uns und merkten dabei dass er dieselben Lieblingsbands hat wie ich. Außerdem wusste ich jetzt dass er 20 ist.
Dann kam der Freund von Franzi und nahm uns mit .Franzi fragte ob er mitkommen will da wir sowieso in dieselbe Richtung müssen. Er schaute seinen Freund an, der nickte ganz unauffällig und dann sagte er gerne. So gingen wir dann zusammen zum Force Attack. Meine Laune verbesserte sich von Minute zu Minute, seit er da war. Wir gingen gleich zum Zeltplatz und bauten unsere Zelte auf. Er schaute mich die ganze zeit an und zwinkerte mir zu. Als wir fertig waren mit aufbauen ging er plötzlich zu mir und fragte mich ob ich Lust hab mit ihm runter zu gehen und mir mal die Bühnen anzugucken. Ich nickte. Dann er mit mir runter . Auf dem weg dorthin redeten wir wieder total viel und er fragte mich was ich heute noch so alles mache, da ja am Mittag noch keine band spielen. Ich sage dass wir uns gemütlich zusammen setzten wollen und saufen. Ich fragt ihn und er wusste nix, da sein Kumpel seine Freundin und noch 3 andere Weiber dabei hatte, die unbedingt zum Meer gehen wollten, was er aber nich wollte, deswegen frage er mich ob er sich nicht mit zu uns setzten könnte. Wir liefen noch ein bisschen rum und unterhielten uns. Als wir wieder am zelt waren saßen alle schon da und haben gesoffen. Wir setzten uns gleich dazu und amüsierten uns prächtig. Abends gingen wir dann noch runter uns feierten weiter bei geiler Musik. Es spielten die ESA-Zecken und es wurde kräftig gepogt, alle darin waren groß und kräftig, deshalb traute ich mich nicht rein. Dann kam mezzo zu mir und fragte ob ich mit in den Pogo möchte, aber ich wollte immer noch nicht wegen den ganzen großen Kerlen. Ich blieb bei Franzi stehen und wir tanzten auf die art der Mädels. Ich hatte halt keinen bock auf pogo , aber als dann ein Kerl kam und mich mit in denn Pogo schubste fand ich es eigentlich gar nicht mehr so schlimm . Als ich drinne war suchte ich Mezzo aber der war nicht mehr da . Ich guckte um mich und sah ihn am Rand stehen , er hatte sich verletzt ,sein arm blutete sau stark . Ich ging zu ihm hin und fragte was passiert ist . Er erzählte mir ,das er ein Nietenband in den Arm gerammt bekommen hat .Als Schluss war gingen wir zwei ins Rettungszelt und ließen dort seinen arm verbinden . Franzi sagte mir das sie nach dem Konzert noch zum strand wollten . Aber ich blieb bei mezzo weil er nicht hin wollte . Wir gingen zu unseren zelten setzen uns hin und tranken noch ein paar bier . Wir saßen ziemlich lange dort und unterhielten uns wieder . Danach wollte ich mir einem Pulli aus dem Zelt holen, da mir schon ziemlich kalt geworden war. Als ich wieder rauskam erschrekte ich mich weil Mezzo vor dem zelt saß und ich ihn beinahe umgerempelt habe. Er kitzelte mich sodass ich wieder ins zelt reinfiel. Dann lag er auf mir. In dem Moment kamen die anderen wieder Franzi zuguckte in mein zelt rein und fragte ob wir schon gefickt hätten weil es so aussah, da mezzo auf mir lag. Wir drehten uns zu ihr und mussten lachen. Sie fragte noch ein zweites Mal dann sagt ich ihr dass es nicht so war und das Mezzo mich nur gekitzelt hat.
Franzi kloppte noch einen dummen Spruch bevor sie sich umdrehte und ging. Mezzo fing laut an zu lachen und dann musste ich auch lachen. Nun lag mezzo neben mir und guckte mir in die Augen. Danach fragte er mich, wer mit mir im Zelt schläft, weil er alleine in seinem Zelt schlafen muss. Ich sagte dass ich auch alleine darin schlafen muss und bot ihm an, bei mir zu schlafen. Die Idee fand er total cool und dann holten wir zusammen seine Sachen. Als wir aus meinem Zelt krochen stürzte Mezzo über die Schnur von meinem zelt weil er so betrunken war. Wir mussten wieder total lachen, aber dann stand er auf und lief zu seinem zelt. Wir nahmen seine Sachen und warfen sie einfach in meins rein und setzten uns dann zu den anderen.




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz