Deine Liebesgeschichte 512





Es fing alles am Schulanfang an...ich kam in eine neue Schule und 'noch' war alles wunderbar.Ich war offen für alles und habe mir echt viel von dieser Schule versprochen, dass ich endlich einen Freund bekomme, weil es bei meiner Schwester auch so gewesen war, wie sie auf diese Schule kam, da hatte sie 1 MOnat später schon einen festen Freund.
Das erste Mal sah ich ihn auf der Bushaltestelle und meine 'beste' Freundin hatte damals zu mir gesagt das war noch ganz am Schulanfang 'Schau dass ist der Lukas, den finden alle süß, aber ich find den voll hässlich...der is doch hässlich oder?' Das hatte sie mich damals gefragt. Doch zu diesem Zeitpunkt war ich nicht ganz bei der Sache und hab ihn mir nicht einmal genau angeguggt und hab nur mit den Schultern gezuckt. Dann bin ich beim Schuleingang bei ihm vorbeigegangen und wir haben uns angesehen und er hatte gelächelt, ich hab ihn nur ernst angeschaun, nicht weil ich ihn nicht gut fand ich hatte nur Angst wenn er glaubte ich fänd ihn hübsch dass er mir dann einen Korb gibt oder so.
Auf jeden Fall ist mir da aufgefallen wie wahnsinnig hübsch er eigentlich ist, er hat was besonderes.
Aber zu der Zeit war es noch nicht so schlimm, ja da war es nur Schwämerrei ich fand ihn eben ganz nett aber mehr auch nicht, es war nicht so dass ich zu Hause saß und nur am Weinen war.
Ich sah ihn dann 'täglich' am häufigsten in der Früh wenn ich gerade mit den Bus angekommen war und ausstieg, stand er vor der Schule hörte Musik oder rauchte. Unsere Blicke hatten sich da aber immer getroffen oder hatte ich mir das nur eingebildet ich weiss es nicht.
Auf jeden Fall wurden die Gefühle immer mehr umso länger ich ihn aus Ferne betrachtete und nichts zu ihm sagte ihn nur anschaute.
In der Früh traf ich ihn dann meistens auch immer bei unseren Schulbüffet in der Aula, wo er sich immer was zum essen kaufte, da stand er häufig neben mir oder hinter mir, da hätte ich schon oft mit ihm reden können aber ich traute mich nicht...ich hatte Angst dass ich einen Korb bekommen würde...ich wurde schon zu oft verletzt.Auf jeden Fall stand ich auch nie alleine beim Büffet, immer mit meiner Freundin, die ihn ja überhaupt nicht leiden konnte und wenn ich ihn kurz angesehen hatte meinte sie gleich 'wieso schaust du ihn an?' und so ich hätte ihrs nicht sagen können was icih empfinde, sie hätten ihn mir ausreden wollen ganz bestimmt. Dafür hab ich sie echt gehasst dass sie mir da so einen Stein in den Weg gesetzt hatte.. Es wär nämlich viel einfacher wenn sie mir nicht immer auf Schritt und Tritt folgen würde wie mein Schatten...
Einmal sah ich vom Klassenfenster aus dass er gerade in die Schule kam, und da hab ich mir gedacht ich geh auch mal zum Büffet damit ich ihn sehn kann aber wer rannte mir gleich hinterher? meine freundin! 'Ich brauch eh noch was zu essen ich geh mit!' *augenroll*
In diesem Moment hätte ich sie umbringen können.
Doch dann stand ich wieder beim Büffet und ich sah die Blicke von meiner Freundin die sie ihm zuwarf sie hat ihn voll lange angeschaut...
nur ich konnte ihn nicht anschauen...weil sie dann was gesagt hätte aber i wie denke ich mir ich sollte einfach drüber stehen aber i wie kann ich das nicht naja egal.
Auf jeden Fall meinte sie dann wieder 'Schau da ist der Lukas wieder...Ur hässlich...Schaust ihn dir bitte mal an?' das hat sie ur laut gesagt er stand ur knapp neben uns ja und sie hat das so ausffällig gmacht...dann hatte ich wenigstens einen Grund ihn anzuschauen und ich meinte dann 'Also ich find ihn fesch' und sie natürlich 'wass Omg niemmmmalls' blalala die kann mich mal.
Ja dieses Beobachten ging ewig so weiter bis ich dann auf ein Fest ging wo ich eben getrunken hatte und ich hatte echt nicht gerechnet dass er dort sein würde doch ich war voll gut drauf plötzlich dah ich ihn in der Menge und die Laune war bei mir im Keller...er ging links zu einer anderen bar und meine schwester und ihr Freund schleppten mich rechts zu einer anderen bar...
'Duu bitte da war gerade der Lukas...ich geh nur ganz kurz schauen...das ist meine einzigste Chance.' schrie ich schon fast meiner schwester ihns Ohr.
Sie nickte.
Ich schaute auch kurz aber er war schon weg gewesen, also ging ich dann mit ...mit den Freunden meiner Schwester und war dann voll deprimiert was meine Schwester dann auch merkte.
'Was ist denn los?'
'Der Lukas, das war meine einzige Chance.' ich hatet schon fast geheult, von alkohol werde ich immer so emotional. Was ich noch nicht erzählt hatte vor dem Fest hatte ich Lukas in Myspace gefunden und hab mich zuerst ur gefreut und war der festen Überzeugung er würde mich annehmen also die
Freundschaftsanfrage...wieso auch nicht? dachte ich.
Also hab ich ihn eine geschickt! Er hatte sie beinhart abgelehnt dabei kannte er mich doch garnicht! Und auf meine Nachrichten hatte er auch nicht geantwortet nur immer an meinen Profil vorbeigeschaut.
Auf jeden Fall meinte meine Schwester dann 'Komm wenn du so drauf bist will ich auch nicht mehr, wir gehen ihn jetzt suchen.' dann schleppte sie mich zu einer anderen Bar wo er nicht war aber wir eine Weile standen und nach einer halben Stunde oder so lief er zufällig an uns vorbei
'meli der lukas.' stupste ich sie leicht
So schnell konnte ich garnicht schauen rannte mein Schwester ihn hinterher und fragte ob er mich kennen würde er meinte 'Nein' und sie erzählte ihn dass ich ihn voll süß finden würde.
Nach ihren Erzählungen nach meinte sie dass er eh ganz nett zu ihr war aber dass kann natürlich auch am Alkohol gelegen haben.
Für den Tag war icih happy und ich hatte mich gefühlt als hätte ich einen Erfolg erzielt.
Wir hatten dann erst wieder Mittwoch Schule, MOntag und Dienstag waren Feiertage.
Am Mittwoch sprach meine Schwester ihn beim Büffet an weil ich sie einen Tag davor weinend zu Hause darum gebeten hatte weil ich es einfach ohne ihn nicht mehr ausgehalten hatte.
Sie erzählte ihn dass ich ihn süß finden würde und dass einzige was ihn einfiel war 'mhm' und er hatte sie sich nicht einmal anschauen getraut dann meinte sie auch dass ich voll fertig wäre wegen ihm und er schwieg. Welche Schlüsse soll man bitte DARAUS ziehen Oo
Dann hatte ich auch eine Freundin darum gebeten der ihr Freund kennt einen Freund vom ihm dass ich die Nummer bekomme aber bis heute haben die das nicht zusammen gebracht!...
Irgendwie klappt nichts da würde nur über bleiben zu ihn persönlich hingehen...aber was bringt mir das wenn er mit meiner Schwester schon nicht viel geredet hat.
Und bis heute versuche ich noch immer irgendwie Kontakt aufzunehmen mit ihm und rauszufinden wo er weggeht damit ich ihn mal 'zufällig' angetrunken begegnen kann...




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz