Deine Liebesgeschichte 410





Es war letzten Sommer in Italien. Ich ging mit meiner Familie an den Strand. Als ich mit meiner Freundinn Lisa (die auch mit war) gerade ins Meer gehen wollte, kamen zwei süße Jungs zu uns und fragten uns ob wir mit ihnen Beach Volleyball spielen möchten. Das liesen wir uns natürlich nicht zweimal sagen. Also gingen wir mit den beiden Jungs zum Volleyball Platz. Ein paar Tage vergingen und dann pasierte es. Daniel , so hieß einer der Jungen, fragte meine Freundin Lisa ob sie sich mit ihm etwas vorstellen könnte. Wenige Sekunden später waren die Beiden zusammen. Ich ging natürlich leer aus. Die nächsten zwei Tage waren komisch. Daniel´s Fraund Peter erschien nie zum Essen und ließ sich nie blicken. Ich wusste es hatte irgendetwas mit mir zu tun. ob positiv oder negativ wusste ich nicht. am Tag vor der Abreise bakam ich anonym ein Päckchen zugeschickt. Es war eine wunderschöne Perlenkette und ein Brief darin. Im Brief stand: Liebe Anja, ich muss dir etwas beichten. Ich habe mich die letzten zwei Tage nur versteckt weil ich Angst hatte. Denn immer wenn ich dich sehe werde ich rot wie eine Tomate. Ich hoffe du hast es nicht bemerkt. Denn ich liebe dich und wollte dich fragen ob du mit mir zusammen sein willst? In Liebe: Peter.
Da ich ja auch in ihn verliebt war lief ich sofort hinüber zu ihm in die Ferienwohnung. Er freute sich so darüber, dass er mich in sein Zimmer zerrte und mir einen dicken Kuss auf die Lippen gab. Seine Lippen waren weich und geschmeidig. Der Kuss fühlte sich einfach perfekt an. Ich musste natürlich gleich alles meiner besten Freundin erzählen.
Als wir dann nach Hause fuhren, waren wir alle froh dass wir nun endlich unsere große Liebe gefunden heben....




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz