Deine Liebesgeschichte 401





Diesen Sommer ging ich ( Julia 13) mit meinen besten Freundinnen Nina , hanna , Julianna und catrin aufs grünesputschefest.
Dort angkommen sprach mich Nina sofort auf einen jungen an den sie im Schwimmbad kennengelernt hatte, da er ihr die ganze Zeit hinterhergelaufen war.Sie sagte er heiße Aaron und wäre 14 Jahre alt. Im Laufe des Abends wurde dort eine modenschau verandtaltet. Natürlich gingen wir hin. Ich sah mich um und entdeckte Aaron gegenüber von mir.Ich fand ich richtig süß wie er da so saß aber Nina fand ihn auch toll und sie hatte ihn zuerst gesehn. Bei der modenschau lächelten wir uns immer wieder zu und später fragte ich ihn ob wir zusammen also noch mit den anderen was trinken gehn. Nina war total schüchtern und deshalb übernahm ich das reden. Schließlich erzählte er mir dass er im schwererziehbaren heim ist. Omg dachte ich und wollte am liebsten weg wollte ihn aber auch nicht einfach stehen lassen . Nina die aus einer ' reichen ' Familie kommt hasste Aaron seit dem Moment als er das mit dem heim sagte.
Nach diesem Abend versprachen wir uns in Briefkontakt zu bleiben. Aus Briefen wurden Telefonate aus Telefonaten wurden treffen bei denen aber immer einer seiner Erzieher dabei sein musste. Schnell merkte ich das wenn er etwas möchte er richtig stur und grob wird und das machte mir Angst. Mehrmals traf ich ihn mit den erziehern und den anderen kindern in der eishalke. Ich bekam raus das er raucht und meine Eltern fingen an sich sorgen um mich zu machen. Ich begann Aaron immer lieber zu gewinnen und da er sich sehe gut benahm bekam er immer mehr Freiheiten und durfte mich am 30.11.2008 das erste mal ohne Erzieher treffen. Seit einiger Zeit hatte ich nun einen Freund . Ihn erzählte Aaron von ihm und er wurde eifersüchtig und wie immer ziemlich stur . Wir trafen uns also auf dem Weihnachtsmarkt . Alles war so toll und in meinem Bauch begann es zu kribeln. Ja ich hatte einen Freund und mich in Aaron verliebt. Wir gingen etwas abseits des weihnachtsmarktes und dann küssten wir uns das erste mal. Bei jedem Kuss machte mein Bauch einen Salto.3 Tage später machte ich mit meinem Freund schluss und meine Eltern hatten etwas gegen meine Beziehung mit Aaron ich uberredete sie das wir immer im Kontakt mit den Erziehern bleiben aber ich mit ihm in Kontakt bleibe.Eines Abende am Telefon wollte er mich überreden mit ihm zu Schlafen und als ich nein sagte war er ziemlich beleidigt aber als ich dann sauer wurde kriegtw er dich wieder ein.
Wir verabredeten uns samstags im Kino und danach durfte er noch zu mir.
Am Samstagmorgen klingelte mein Handy und Aarons Mutter sagte :' Aaron ist abgehaun'Ich rief im heim an und brach dann in Tränen aus.
Zwei Tage später fand ihn die Polizei bei zwei Mädchen und am Telefon schrie ich ihn an warum er das getan hat und ob et fremd gegangen war. Er meinte das würde er nie tun aber ich legte einfach auf.
Am nächsten Freitag rief er an und wir vertrugen uns auch wenn ich sauer war. Dann drei Tage später noch ein Schock: Aaron hat Drogen genommen . Er hat gekifft . Auch das habe ich ihm verziehen und meine Eltern auch. Ich habe ihm gesagt das dies seine Letzte Chance ist mich nicht zu verlieren!
Er hatte alles: viele Freiheiten , Ausgang jeden Tag 2 Stunden , mich Freunde!
Jetzt darf er nicht mehr raus und nur noch 10 Minuten am Tag telefonieren. Ich hoffe er hat gecheckt das ich ihm nicht noch einmal eine Chance gebe .
Er hat jetzt erstmal bis zum 21.2.2009 Hausarrest und an seinem geburtstag sehe ich ihn wieder. Das ist noch eine lange Zeit!
Leute es ist schwer jemanden zu lieben bei dem man weiß das man ihn früher oder später verlieren wird , denn Aaron wird nie ein normales Leben führen. Vorher muss er verstehen dass das was er getan hat falsch war und er muss merken was es heißt zu lieben und es nicht immer nur um das eine geht .Ich hoffe zu lieben kann ich ihm beibringen auch wenn er mich nie so lieben wird wie ich ihn. Er kann sich nur selbst aus seinem Dreck ziehen ihn den er sich auch selbst hinein geworfen hat!
Unsere Liebe hat keine Zukunft, das weiß ich aber ich genieße die Zeit mit ihm!Übermorgen




Besucher:





Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz