Deine Liebesgeschichte 351





Mein Radiomoderator,
Ich war schon drei Jahre vom Vater meiner Kinder getrennt. Hatte danach einige Bekanntschaften, aber irgendwie nur eine Enttäuschung nach der anderen. Ich glaubte nicht mehr an die große, wahre Liebe. Es war ein Donnerstag Abend, genau genommen der 17.5.08. Ich saß wie immer einsam vor meinem PC und surfte im Internet rum. Ich hielt mich Abends viel in Chatrooms auf oder hörte Musik über das Internet. So auch an diesem Abend. Ein Bekannter empfahl mir ein Internetradio bei dem Musikwünsche geäußert werden konnten und wo man sogar mit den Radiomoderatoren chatten konnte. Ich war schon eine Zeitlang in dem Internetradio fleißig am chatten als es plötzlich passierte. Ich hörte eine Stimme aus meinen Boxen die mich sofort verzauberte. Irgendwie gab mir diese Stimme ein komisches kribbeln in der Magengegend. Den ganzen Abend lauschte ich dem Radiomoderator mit der sexy Stimme. Ich wollte ihn unbedingt kennenlernen, da ich aber schüchtern war wußte ich nicht so recht wie ich das ganze anstellen sollte. Ich tastete mich langsam heran indem ich mir bei ihm ein Lied wünschte. Mein Nickname bei dem Radio war Sternchen, und es zauberten mir tausend Sternchen in meinen Bauch als er meinen Nicknamen aussprach und für mich das Lied spielte was ich mir gewünscht hatte. Irgendwas war passiert, doch zu dem Zeitpunkt konnte ich es mir noch nicht erklären. So kamen wir dann ins Gespräch übers chatten. Irgendwann tauschten wir icq nummern aus und schrieben dort weiter. Den ganzen Abend bis in die Nacht hinein. Durchs schreiben merkten wir das wir sehr viele Gemeinsamkeiten teilten. Ein paar Tage später dann traute ich mich ihn nach seiner Nummer zu fragen. Sofort gab er mir sie und ich griff auch schon mit großer Nervosität zum Hörer. Das Gespräch verlief total locker, als hätten wir uns schon ewig gekannt. Wir haben viel gelacht, viel erzählt und auch viele Geheimnisse ausgetauscht. Ich hatte einem wildfremden Kerl den ich noch nie zuvor gesehen hatte so viel von mir erzählt ohne jegliche Bedenken. Es war etwas ganz besonderes zwischen uns. Eine ganze Woche telefonierten wir tagtäglich stundenlang. Er rief mich während seiner Arbeitszeit so oft wie ihm möglich an. Sobald er Feierabend hatte, quatschten wir bis in die Nächte hinein. Irgendwann merkten wir das wir uns ineinander verliebt hatten und waren total neugierig aufeinander geworden. So machten wir dann ein Date fürs We. aus. Er kam zu mir nach Münster. Er selber wohnte in Kassel. Er nahm für unser erstes Date eine lange Zugfahrt auf sich. Wir waren so nervös, haben sogar während seiner ganzen Fahrt miteinander telefoniert und uns ausgemacht wie wir wohl aufeinander reagieren würden, wie wir uns begrüßen sollten etc. Nach ca. drei Stunden war es dann soweit. Es klingelte an meiner Tür und da stand ER...MEIN
RADIOMODERATOR... Mein Gott wir waren so verlegen und nervös. Wir begrüßten uns mit einer flüchtigen Umarmung und gingen auch gleich durch ins Wohnzimmer. Nach einem kurzen Smalltalk fragte er mich ob er mal auf meinen Balkon dürfte, weil er sich die Aussicht anschauen wollte. Ich wohnte im 7. OG und es war das erste mal für ihn das er in einem so hohen Haus war. Gemeinsam gingen wir auf den Balkon, während er über Münster schaute, spürte ich aufeinmal seinen Arm um meine Taille. Alles zitterte in mir, ich ließ beinahe mein Vodkaglas fallen. Die Eiswürfel in meinem Glas klimmperten weil ich so zitterte. Es war ein wunderschönes Gefühl. Er schaute mich an, kam immer näher und wir küssten uns zum ersten mal auf meinem Balkon. Tausend Schmetterlinge flogen um uns herum und Millionen Sternen funkelten in mir. Wir verbrachten einen wunderschönen Abend und eine wunderschöne Nacht miteinander. Ich hatte mich richtig, wahnsinnig unsterblich in diesen Moderator verliebt. Am nächsten Tag kuschelten wir auf der Couch, da schaute er mir plötzlich in die Augen und fragte mich ob ich jetzt sein wäre, ob wir jetzt ein Paar wären. Ich war so überglücklich, lächelte ihn an und sagte ihm wenn er das gerne wolle würde ich es sehr sehr gerne mit ihm versuchen. Ich liebe dich schon jetzt sagte er und wir küssten uns innig..... Und heute??? Es sind 6 Monate seither vergangen, er ist meine absolut große wahre Liebe geworden. In zwei Wochen ziehe ich mit meinen Kindern zu ihm und in zwei Monaten werden wir heiraten....Mein Radiomoderator und das Sternchen.






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz