Deine Liebesgeschichte 26





Eigentlich fing alles mit meiner besten Freundin an....und zwar so:

Im August 2004 sind meine Freundin und ich das erstemal nach Heinsberg in die Discothek gefahren. Wir hatten super viel Spaß und sind mittlerweile auch Stammgäste geworden. Meine Freundin hat sich dann in den DJ verguckt und so fing die ganze Sache an.

Ich hatte ihr von Anfang an gesagt, das es nicht funktionieren wird.
1. Weil er schon 28 Jahre alt ist
2. Weil er der DJ ist und einfach ein Ego-Arsch ist.
3. Weil sie erst 17 ist und er niemals so eine junge nehmen würde.

Na ja zum Schluss hat sie ihn angelogen.
Hat sich als 19 ausgegeben ihm meine Handy-Nr. gegeben und so fing ich an mich mit dem DJ im Namen meiner Freundin zu unterhalten und SMS zu schreiben.

So drei Wochen später haben wir uns dann mal außerhalb mit dem DJ und seinem besten Freund getroffen. Außerhalb in einem netten Cafe.
Ich habe mich von Anfang super gut mit den beiden verstanden vor allem mit seinem besten Freund. Ich glaube ich hatte schon ewig nicht mehr soviel an einem Abend gelacht.Meine Freundin und der DJ sollten sich an diesem Abend eigentlich besser kennen lernen, doch die beiden kamen überhaupt nicht ins Gespräch.

Ganz im Gegenteil der DJ, also Marcel so heißt er, hat mich die ganze Zeit angeschaut...unentwegt.
Ich hatte wirklich schon gedacht ich hab irgendetwas im Gesicht kleben. Doch er ließ mich nicht aus den Augen.
Später haben wir uns dann verabschiedet und ausgemacht das wir uns am Wochenende in der Disco sehen.

Am nächsten Tag bekam ich eine SMS von Marcel..., mittlerweile wusste er auch das es meine Nr ist.
Habe mich total gewundert...Er schrieb mir super liebe Sachen.
Von da an schrieben wir die ganze Woche lang SMS.
Tja und mit der Zeit habe ich festgestellt, das ich ihn auf einmal sehr gern hatte, wahrscheinlich sogar mehr wie sehr gern.
Aber auch nur, wenn ich mich mit ihm als Privatperson unterhalten habe.
Als DJ war er ganz anders und total unfreundlich, was ich auch eine Zeit lang nicht verstand.

Auf jeden Fall das nächste Wochenende kam und meine Freundin, natürlich immer noch total verknallt in Marcel, freute sich wahnsinnig. Wir fuhren durch den dicksten Schnee mitten im Dezember(was man nicht alles für seine beste Freundin tut).

Wir kamen ungefähr nach 1 1/2 Stunden Fahrt dort an. Doch Marcel beachtete meine Freundin überhaupt nicht...im Gegenteil, er war zu mir super nett und hat jedes mal, egal wo ich stand, Augenkontakt mit mir gesucht.

Bis ich dann auf einmal die Schnauze voll hatte... Ich ging zu ihm und sagte ihm er solle meiner Freundin doch bitte die Wahrheit sagen und ihr klar machen das er nichts von ihr will.Er meinte das würde er gerne tun ,doch wenn ich er ihr den Grund sagt warum wäre sie sauer auf ihn und auf mich.

Was sollte das denn jetzt, habe ich mir gedacht. Ich verlangte von ihm er solle mir sagen was los ist.... Darauf sagte er mir, das er mich unglaublich nett findet und wenn er mich sieht wäre einfach ganz komisch! Tja, Scheiße dachte ich mir in diesem Moment...meine arme Freundin...und das schlimme daran ich mochte ihn ja auch sehr gern.
Später sagte er meiner Freundin er wolle im Moment einfach keine Freundin und ich fuhr mit ihr heulend natürlich nachhause und tröstete sie bei ihrem Liebeskummer.

Um die ganze Sache zu verkürzen: Ich bin seit November 2004 mit ihm zusammen. Am Anfang wusste es niemand. Erst im Januar 2005 habe er und ich es öffentlich gemacht und seit dem läuft es wirklich scheiße.

Am Anfang war er super lieb und ach ich kann es gar nicht beschreiben. Ich hatte wirklich Zweifel, weil ich erst 19 bin und er 28. Tja und dann ist er noch DJ und hat eine Fan Gemeinde von ungefähr 5 Dutzend Frauen.
Ich hatte am Anfang große Angst, das er mich verarscht und es nicht ernst meint.

Dieses Jahr hatten wir dann unseren ersten großen Streit. Es ging darum, das er mich überhaupt nicht mehr beachtet hat. Er meldete sich nur wenn er Lust hatte und in der Disco war ich schon fast der Feind und nicht seine Freundin.
Ich wusste nicht was ich falsch gemacht habe, also machte ich Schluss. Was ich natürlich unglaublich bereut habe.
Eine Woche später traf ich ihn in der Disco wieder. Wir beide waren total betrunken. ich ignorierte ihn jedoch die ganze Zeit, obwohl meine Freunde mir sagten er hätte nach mir gefragt.
Später am Abend hat er mich angesprochen und dann bin ich mit zu ihm nach Hause. Er hat sich tausendmal bei mir entschuldigt und mir gesagt das er wirklich voll das Arschloch war.Aber er meinte er wäre verrückt nach mir und ich könnte ihm das nicht antun. Er bräuchte mich.
So waren wir dann wieder zusammen. Die erste Woche lief es auch super gut....bis ich auf einmal durch einen dummen Zufall erfuhr, das ich schwanger bin.

Super dachte ich mir.. für mich brach eine Welt zusammen und er????
Er schrie mich an war total unfreundlich zu mir.. meldete darauf dann zwei Tage nicht.

Ich Dumme wusste nicht was ich tun sollte. Ich trank jeden Abend Alkohol, war nur am heulen, für mich brach eine Welt zusammen.

Ein paar Tage später fuhr ich abends zu ihm.
Ich dachte mir... komm sag ihm jetzt mal richtig deine Meinung. Das er das alles nicht mit dir machen kann. Das du kein Kind willst und er auch nicht wäre doch ok.... aber er solle sich doch endlich mal entscheiden was er will. Ob er mich möchte und weiterhin wie Scheiße behandelt, oder ob er sich das Leben in dem er die Beziehung beendet nicht einfach leichter machen möchte.
Doch ich feige Sau stand vor der Tür und bin dann einfach wieder gefahren.
Ich schrieb ihm Abends noch eine SMS das mir alles leid tut und ging dann schlafen.
Mitten in der Nacht bekam ich eine SMS, was mir denn Leid tun würde. Ich hatte nicht mehr die Kraft und die Lust ihm zu antworten.
Am nächsten Morgen schrieb ich ihm eine SMS, das es mir Leid tun würde, wie ich mich verhalten würde und überhaupt wie ich bin. Das ich doch einfach nur wissen möchte, ob er mit mir zusammen sein will.
Er schrieb sofort das er mit mir zusammen sein will, jedoch einfach kein Baby möchte. Mir fiel ein Stein vom Herzen... Gott sei Dank dachte ich mir. Am Abend habe ich noch lange mit ihm telefoniert und wir haben uns ausgesprochen, nur leider hat er sich nicht geändert.Er meldet sich immer noch Tagelang nicht...behandelt mich in der Disco immer noch wie Luft und zeigt mir gegenüber einfach keine Gefühle. Es tut verdammt weh und meine Kraft ist langsam am Ende. Vor allem durch die Schwangerschaft. Doch ich liebe diesen Kerl so unglaublich. Das ist mir mittlerweile klar geworden...egal wie er mich behandelt. Ich suche immer eine Ausrede, warum er sich denn so verhält. Ich weiß das ist sehr dumm von mir.... aber Liebe macht bekanntlich blind. Ich hatte bis jetzt noch nie einen Menschen kennen gelernt der so ist wie er. Ganz komisch... Ich würde wirklich alles für ihn tun, vor allem weil ich weiß das er es bis jetzt in seinem Leben nicht leicht hatte und wahrscheinlich deswegen so ist wie er ist. Ich hoffe nur ich werde nicht all zu sehr enttäuscht. :-)

LG Saskia





Kommentare

Nadja

05.02.2011 19:42:40

WAS BIST DU FÜR EINE .... FREUNDIN?!?!??!


Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz