Deine Liebesgeschichte 172





Das ganze fing letztes Jahr kurz vor den Sommerferien an. Wir hatten in der Schule Projekttag und weil mein bester Freund und ich zu faul waren, uns an diesem Tag groß zu bewegen, beschlossen wir also, pokern zu gehen. (Natürlich ohne Geld und rein sschulisch, das sei an dieser Stelle gesagt). So saßen wir also in diesem Raum. Es waren fast nur Oberstufenschüler dabei. Aus unserer Jahrgangsstufe waen wir insgesamt nur fünf. Und die anderen drei konnte ich überhaupt nicht leiden. So spielten wir also und mit eimem der drei Jungs hatte ich den ganzen Tag über Stress. Wir pöbelten uns gegenseitig an und wafren uns gar nicht sooo tolle Wörter anden Kopf. Naja... Das ganze Projekt lief über zwei Tage.zwei Tage später war das sommerfest unserer Schule. Meine Freund und ich hingen auf dem Pausenhof rum als ER mit nem anderen Jungen in der Gegend herumlief. Und irgendwie, ich weiß bis heute nich, warum, fand ich ihn,obwohl ich nen Freund hatte, süß. Wie als wäre das, was an den zwei Tagen passiert is, nie gewesen. Gut, man findet ja so manchen Jungen süß, aber bei dem Typ klopfte mein Herz unendlich schnell.Eine Freundin von mir merkte, dasss ich ihm nahezu angaffte und riet mir mich von ihm fernzuhalten, da er mit einem Mädchen zusammen sei, die ich auf den Tod nicht austehen konnte, da sie mir meinen letzten Freund ausgespannt hatte. Zum Glück war am nächsten Tag das Schuljahr vorbei und die Sommerferien fingen an. Ich versuchte ihn zu vergessen. DAs gelang mir soweit auch ganz gut. Bis im September die Schule wieder anfing. Ich kam in eine komplett neue Klasse. DOch ich freundete mich schnell mit ihnen an. Mein Kumpel stellte mir also schließlich DEN JUNGEN vor, im Glauben, wir würden uns noch nich kennen. Für einen kurzen Moment schaute ER mich total grimmig an. Ich hielt seinem Blick stand.Aus naja...Gruppenzwang hing er bei uns mit rum und ich begann, mich mehr für ihn zu interressieren, da ich ihn indirekt näher kennenlernte. Am Samstag machte ich mit meinem Freund schluss, da ich keine Gefühle mehr für ihn hatte. Am montag danach standen wir in der Pausenhalle und haben uns gegenseitig auf den Hinterkopf gehauen (Aus spaß wohlgemerkt).ER brachte mich zum lachen, da er merkte, dass es mir scheiße ging. Der Kommentar meiner ehemaligen Mathelehrerin war, dass wir so ein süßes paar wären. Und seit dem Dienstag danach sind wir zusammen.

Ehrlich, er war der letzte Mensch bei dem ich geglaubt hätte, jemals mit ihm zusammen zu kommen. Doch wir sind glücklich und ein halbes Jahr zusammen....






Kommentar abgeben

Du bist nicht eingeloggt, somit kann dein Beitrag nicht deinem Profil zugeordnet werden!



Name:


Dein Kommentar:


Spamschutz:
Bitte "rockundliebe" eintragen:




© rockundliebe.de - Impressum / Datenschutz